SoundConnection


Gospelchor der evangelischen Gemeinde auf der Frankenhöhe in Mainz-Hechtsheim – eine kleine Geschichte:

Die Initiative zur Gründung des Chors ergriff im Februar 1999 Dr. Ulrike Zollfrank. Idee war dabei, die Jugend nach der Konfirmation durch ein erweitertes Angebot an die Gemeinde zu binden. Es sollte ein Chor mit den musikalischen Schwerpunkten: Gospel, Rock und Pop entstehen.

Auf schriftliche Anfrage hin wurde noch im gleichen Monat im Gemeinderat die großzügige Entscheidung getroffen, den Chor durch die Bereitstellung einer Chorleiterstelle für diese Aufgabe zu unterstützen. Ein Chorleiter war durch die Kontakte von Dr. Zollfrank schnell gefunden. Dr. Jörg Erdmann übernahm die Aufgabe mit Leib und Seele. Doch der Anfang war schwer.

Bereits im März wurde durch diverse Aushänge auf die Gründung aufmerksam gemacht. Im April erfolgte dann die Einladung zur ersten Probe und am 24. April startete dann das Projekt. Ca. 15 Menschen fanden sich zur ersten Probe des Chores ein, der selbstverständlich damals noch keinen Namen hatte. Der erste musikalische Schwerpunkt wurde bei den Gospels gesetzt, da der Chor sich natürlich im Gemeindegeschehen und den Gottesdiensten einbringen wollte und sollte.

Der erste Höhepunkt und damit auch die Festigung des Chores war dann der Auftritt am 19. September 1999 im Gottesdienst zum Hewwelfest auf der Frankenhöhe.

Der Mensch denkt – Gott lenkt

Seit dieser Zeit hat der Chor sich zu einem von Geschlecht und Alter her sehr gemischtem ökomenischen Chor gewandelt und sein Repertoire erweitert.

Was wir wann, wo und wie erlebt haben finden Sie in unserem Archiv. Viel Spaß beim Stöbern!!!


 

Verstärken Sie uns!!!

Wir brauchen Bässe!!!

Alle sind herzlich willkommen!






© 2013 Soundconnection-Mainz Design by homepage-vorlagen-webdesign.de
letzte Änderung 22.02.2019